Home » Das Konzept Kulturstrasse. Begriff, Geschichte Und Gegenwart: Strassengattungen by Cornelia Hanchen
Das Konzept Kulturstrasse. Begriff, Geschichte Und Gegenwart: Strassengattungen Cornelia Hanchen

Das Konzept Kulturstrasse. Begriff, Geschichte Und Gegenwart: Strassengattungen

Cornelia Hanchen

Published April 14th 2014
ISBN : 9783656636434
Paperback
20 pages
Enter the sum

 About the Book 

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,3, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (Institut fur Kunstgeschichte und Archaologin Europas), Veranstaltung: Hauptseminar 20 JahreMoreStudienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,3, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (Institut fur Kunstgeschichte und Archaologin Europas), Veranstaltung: Hauptseminar 20 Jahre Strasse der Romanik, Sprache: Deutsch, Abstract: Beim Behandeln des Themas der Strassengattungen im Zusammenhang mit dem Konzept der Kulturstrasse stellt sich zunachst die Frage, was der Begriff Gattungen im Speziellen meint. Der Begriff ordnet einen Uberbegriff, in diesem Fall also die Strasse in bestimmte Gruppen ein. Es geht also um eine Systematisierung. Doch unter welchen Gesichtspunkten erfolgt diese? Es gilt zu klaren, welche Kriterien fur eine solche Kategorisierung angewendet werden. In diesem Falle soll die Strasse der Romanik, welche durch Sachsen-Anhalt verlauft, im Zuge der Erlauterungen eine besondere Betrachtung erhalten. Die Strasse der Romanik gehort, beachtet man die vorangegangene Kategorisierung, zur Gattung der touristischen Strassen. Diese Strasse fuhrt die bedeutendsten erhaltenen Denkmaler der Ottonik und Romanik in Sachsen-Anhalt zusammen. Sie wurde vom Ministerium fur Wirtschaft, Technologie und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt 1993 in Magdeburg initiiert. Sie gilt als die erste Tourismusstrasse Deutschlands, die sich auf ein Bundesland beschrankt und dieses gleichzeitig flachendeckend erfasst. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wird zunachst der Begriff der touristischen Strassen verhandelt, sowie die Geschichte dieser. Ein Fokus wird hierbei auf den Kulturtourismus und im Speziellen auf die Strasse der Romanik gelegt. Das vierte Kapitel behandelt ein wesentliches Kriterium im Bezug auf den Tourismus und die gut auf die Anspruche der Touristen ausgelegten Strassen. Den Marketingaspekt. An dieser Stelle werden die Zielgruppen, die Bedeutung fur den Kulturtourismus, die wirtschaftlichen Aspekte, sowie die Vorteile der langfristigen Projekte thematisiert. Insbesondere im Zusammenhang mit der Str